Sonntag, 14.06.2015, Rudern gegen Krebs 2

Mein Leben mit Brustkrebs

Ausschnitt aus den Ruppiner Anzeiger vom 13./14.Juni 2015:
Rudern gegen Krebs geht in die achte Runde:
Am 5.September findet vor den Neuruppin Bollwerk zum achten Mal die Benefiz-Regatta Rudern gegen Krebs statt. Der bundesweit stattfindende Wettbewerb feiert in diesem Jahr sein zehntes Jubiläum. Mit bisher 58 Regatten und mehr als 15000 Teilnehmern an 19 Austragungsorten ist Rudern gegen Krebs die größte Breitensportveranstaltung iher Art. Die Erlöse kommen Sportprojekten für Krebspatienten aus der Region zugute.

Auch ich nehme an so ein Sportprojekt teil und möchte mich auf diesen Wege einmal bei den Akteuren dieses Projektes bedanken. Der Sport verhilft mir zu neuen Mut und Kraft in Zusammenhang mit meiner Krebserkrankung. Das Training treibt mich an. Der Sport bringt mir Erholung und meine Belastungen werden besser abgebaut.

 www.rudern-gegen-krebs.de

Ich habe gestern noch eine Email an  die Stiftung Leben mit Krebs geschrieben und habe mich sehr über die rasche Antwort gefreut.

Hier der Inhalt meiner Email an die Stiftung Leben mit Krebs:

Danke für das Sportprojekt Sport zum Leben
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen für das Sportprojekt: Sport zum Leben bedanken. Auch ich nehme seit meiner Krebserkrankung auch an solch ein Sportprojekt teil. Dieser Sport macht mir Mut und gibt mir meine Kraft zurück. Vielen Dank an alle Akteure und vor allem an das Team von der alten Alten Schwimmhalle Reha Zentrum in Neuruppin. Mein besonderer Dank gilt Herrn Mike Wöge meinen Trainer.  Vielleicht melde ich mich ja noch zur Neuruppiner Regatta an. Viele liebe Grüße von Andrea Voß aus Wustrau: meinlebenmitbrustkrebs.blogspot.com
 

 

Sehr geehrte Frau Voß,

haben Sie vielen Dank für Ihre nette Rückmeldung. Ich habe Ihre Nachricht an den Vorstand unserer Stiftung und an die Projektverantwortlichen in Neuruppin weitergeleitet. Sie alle haben sich über Ihre Nachricht sehr gefreut.
Ihr Feedback ist uns sehr wichtig und gibt uns Zuversicht, dass die Tätigkeit der Stiftung Leben mit Krebs und die Entwicklung unserer Projekte, speziell des Sportprojektes am Rehazentrum in Neuruppin, auf die Bedürfnisse der Patienten angepasst sind und ein wichtiger Teil der komplexen Therapie sind. Die wenigen Zeilen Ihrer Email drücken sehr gut aus, auch wie langfristig positiv die Effekte der Sportinitiative sind. Selbstverständlich freuen wir uns auch auf Ihre Teilnahme an der Regatta am 05. September.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alles Gute und noch viel Spaß in dem Sportprojekt.

Mit freundlichen Grüßen,

Justyna Iskierka
Projektkoordinatorin

Stiftung Leben mit Krebs
Mainzer Straße 48
55252 Mainz-Kastel


www.stiftung-leben-mit-krebs.de
www.rudern-gegen-krebs.de
 


0