Montag, 11.01.2016, Mammographie und Onkologie

Mein Leben mit Brustkrebs

Heute bin ich wieder bei der halbjährlichen Mammographie gewesen. Ich war vorher natürlich ganz schön aufgeregt. Es ist alles gut ausgegangen. Es wurde zwar eine kleine Zyste gefunden. Aber die ist unbedenklich. Nun heißt es wieder hoffen, dass nichts neues dazu kommt.
Ich habe mich dann noch eine ganze Weile mit meiner Ärztin unterhalten. Sie sagte auch zu mir, dass jegliche Art von Stress nicht so gut für mich ist. Sie kennt sehr viele Menschen, bei denen durch Stress die Krankheit wieder zurück gekommen ist. Das hat mir natürlich wieder sehr zu denken gegeben. Ich merke auch, dass ich seit dem Ausbruch meiner Brustkrebserkrankung nicht mehr so belastbar wie früher bin.

Anschließend bin ich dann wieder in der Onkologie gewesen und habe wieder die Zometainfusion erhalten. Diese Infusion bekomme ich so ca. alle 4 Wochen verabreicht. Die Infusion wird aufgrund meiner Knochenmetastasen verabreicht.

Als ich dort in der Onkologie saß, habe ich im Radio gerade ein Lied von David Bowie im Radio gehört.  Da kamen mir auch so ein bisschen die Tränchen. Er hat den Kampf gegen den Krebs verloren. David Bowies Tod nimmt mich jetzt aber doch ganz schön mit.......
Erst am vergangenen Wochenende habe ich vom Tod der 54.Jährigen Schauspielerin Maja .... erfahren. Das macht einen doch immer ganz schön betroffen.


0