Sonntag, 29.01.2017, Wochenzusammenfassung, Lachen ist die beste Medizin, Sport zum Leben

Unsere Sportgruppe Sport zum Leben
Mein Leben mit Brustkrebs

Die vergangene Woche ist wieder wie im Fluge vergangen. Ich hatte wieder viele tolle Begegnungen mit netten Menschen. Ganz besonders haben mir wieder meine Gesprächen mit den Jungs und Mädels in der Sportgruppe: Sport zum Leben gefallen. Wir sind schon ein tolles Team. Wir lachen viel miteinander. Ich finde auch, dass Lachen die beste Medizin ist.








Von Carenity habe ich folgende Tipps erhalten, um etwas für ein gesundes Immunsystem zu tun:

Hallo!
Um im Winter nicht ständig von Husten oder einer Schnupfennase geplagt zu werden, ist ein gutes Immunsystem wichtig.Was aber kann man für ein gutes Immunsystem tun?
1. Schlafmangel vermeiden
Wer ein gutes Immunsystem haben will, muss ausreichend schlafen. Bereits eine schlaflose Nacht stört die Tätigkeiten der Granulozyten, die für unser Immunsystem sehr wichtig sind.
2. Stress verringern
Stress, der über einen längeren Zeitraum andauert, schwächt das Immunsystem. Wer häufig mit Stress zu tun hat, sollte entweder an den Auslösern arbeiten oder dessen Folgen mit Entspannungsmethoden abmildern.
3. Sport treiben
Regelmäßiger Sport vertreibt nicht nur Stress, sondern regt auch den Blutkreislauf an, beugt Übergewicht vor und sorgt so für ein gutes Immunsystem.
4. Vitamine essen
Für gute Abwehrkräfte sind die Vitamine A, C, D und E wichtig. Um genügend Vitamine zu sich zu nehmen, sollte man möglichst abwechslungsreich und ausgewogen essen. 
5) Probiotika einnehmen
Die überwiegende Mehrheit der Zellen unseres Immunsystems befindet sich im Darm. Die Darmflora wiederum stärken Probiotika (probiotischer Joghurt, Miso, Sauerkraut, Brottrunk, Quark, Käse...).
6) Sonne tanken
Damit unsere Haut Vitamin D bilden kann, braucht sie Sonne. Vitamin D wiederum aktiviert Killerzellen...
7) Sich für Freunde und Familie Zeit nehmen
Zusammenhalt fördert das Wohlbefinden, vermindert Stress und stärkt Abwehrkräfte.
8) Regelmäßig in die Sauna gehen
Saunabesuche halten das Herz-Kreislauf-System fit und erlauben es dem Körper, sich auf ungewohnte Temperaturen besser einzustelllen.
9) Oft lüften
Luft von draußen enthält weniger Viren als Raumluft. Empfohlen wird, mindestens dreimal täglich zehn Minuten stoßzulüften.
10) 18°C im Schlafzimmer
Für das Schlafzimmer sind 18°C ideal. Weniger bedeutet Stress für den Körper!
11) Auf Alkohol und Tabak verzichten
Auch Alkohol und Tabak schwächen das Immunsystem.
12) Sorgen nicht in sich hineinfressen
Sorgen stressen und schwächen das Immunsystem. Reden Sie mit anderen über Ihre Sorgen, führen Sie Tagebuch. 
13) Lachen
Lachen lässt den Gehalt an Immunglobulin im Blut steigen.
Ihr habt noch weitere Tipps?
Dann nichts wie einstellen!
LG
Andrea
Andrea Voss Vielen Dank dafür
Andrea Voss Wir Krebsis halten zusammen.
Waltraud Steinicke Und jeder Freitag gemeinsam, ist ein schöner Freitag!!!
Andrea Voss Liebe Waltraud Steinicke, wir sind ein wunderbares Team.
Katharina Dolinski Oh ja freue mich schon auf nächste Woche 😊
Kerstin Stoytchin Das freut mich sehr! Habt weiter viel Spaß und viel Lachen miteinander. Liebe Grüße an euch alle Kerstin
Andrea Voss Liebe Kerstin Stoytchin, vielen Dank. Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenend
0