Freitag, 06.01.2016, Winter in Wustrau, Sunrise Avenue - The Whole Story



Die Scherenschnitt-Künstlerin Heike Müller-Kulski ist tot. Sie starb bereits am Heiligabend im Ludwigsfelder Krankenhaus. Über die genauen Umstände ihres Todes ist derzeit nichts bekannt. Heike Müller-Kulski wurde 1965 in Neuruppin geboren und lebte zuletzt in Ludwigsfelde. Sie wirkte auch bei dem o.g. Video mit. Ein große Scherenschnitt-Künstlerin ist gestorben.Sie hat auch bei dem Video Sunrise Avenue mit gemacht.

Ein wunderschönes Lied, indem die Scherenschnittkünstlerin Heike Müller Kulski mitgewirkt hat. Leider habe ich gerade in unserer Zeitung gelesen, dass Heike Müller Kulski am 24.12.2016 viel zu früh verstorben ist.Heike stammt aus Neuruppin.

Mein Leben mit Brustkrebs

Winter in Wustrau und Neuruppin

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
0