Sonnabend, 18.03.2017, meine erste kleine Buchlesung in der Bibliothek

Mein Leben mit Brustkrebs ISBN: 978-3740710675 E-Book ISBN: 9783740717971

Am vergangenen Donnerstag war es endlich soweit. Die Bibliothek aus Fehrbellin hat mich zu einen Lesekreis eingeladen. Ich stellte dort mein erstes selbst geschriebenes Buch vor. Es saßen vor mir sehr intelligente Frauen. Ich lass aus meinen Buch vor und berichtete auch von meinen Aktivitäten in Bezug auf meine Krankheit. Die Frauen hörten sehr gespannt zu. Ich fühlte mich sehr wohl dabei. Sie haben mir dann ein riesiges Lob ausgesprochen über mein Umgang mit meiner Erkrankung und auch das ich anderen Frauen und auch anderen erkrankten Männern sehr viel Mut machen. Ich bin richtig stolz darauf.

Gestern habe ich in unserem Märker gelesen, dass noch einige Plätze im Bus für die Leipziger Buchmesser für nächsten Sonnabend frei sind. Ich habe mich dann sogleich für diesen Ausflug angemeldet. Ich freue mich schon darauf, dass ich am Sonnabend das erste Mal die Leipziger Buchmesse aufsuchen kann.

Ich werde auf alle Fälle dort vor Ort am twentysix Stand, books on demand, lovelybooks und auch neobooks vorbeischauen. Ich bin schon sehr gespannt auf die vielen Eindrücke. Ich werde mir dort auch ein paar Tipps für mein zweites Buch holen. Eben gerade habe ich einen Messeausweis von Twenty six ausgedruckt.
Im vergangenen Herbst wurde ich vom Brustkrebsmagazin Mamma Mia nach Frankfurt am Main eingeladen. Ich traf mich dort mit Gleichgesinnten, die auch am metastisierten Brustkrebs erkrankt sind. Es war ein herrliches Wochenende, dass ich nie vergessen werde. Ich traf dort so viele starke Frauen, die auch gegen den Krebs ankämpfen. Das Wochenende hat mir unendlich viel Mut gemacht und auch neue Kraft geschenkt. Ich bin so dankbar, dass ich mit dabei sein konnte.
 In der aktuellen Ausgabe vom Brustkrebsmagazin Mamma Mia sind unsere Botschaften an die Welt formuliert, die wir während des Wochenendes gemacht haben. Vielen Dank an das Brustkrebsmagazin Mamma Mia. Schönen Dank daß Ihr uns eine Stimme gebt




In der aktuellen Ausgabe vom Brustkrebsmagazin Mamma Mia sind unsere Botschaften an die Welt abgebildet.
Ich bin sehr glücklich darüber, dass Ihr uns eine Stimme gebt.