Montag, 08.05.2017, Wochenstart, Onkologie und Zometagabe, Taxi


Historischer Lokschuppen in Wittenberge. Mein Leben mit Brustkrebs

Am vergangenen Wochenende haben wir zwei sehr schöne Ausflüge unternommen. Am Sonnabend sind wir nach Wittenberge gefahren und haben uns dort den Historischen Lokschuppen in Wittenberge angesehen. Wir sind dort sogar ein Stück mit einer Dampflok gefahren. Es war ein wundervolles Abenteuer, dort mit zu fahren. Ich war sehr begeistert.


Am Sonntag sind wir dann beim Motocross in Dreetz gewesen. Da fahren wir auch meistens auch zweimal im Jahr hin und sehen uns die Motoradfahrer und auch Quadfahrer an. Es ist ein herrliches Event. Gestern haben wir unser Cabrio auch endlich mal wieder rausgeholt. Die Sonne schien in vollen Zügen und wir haben es genossen.



Abends haben wir dann noch schön gegrillt und haben den Tag Revue passieren lassen.

Wir genossen die Abendluft unter den Apfelbäumen.



Heute hatte ich dann wieder meinen nächsten Termin in der Onkologie. Ich ließ mich heute mal wieder von einem Taxi abholen. Ich freute mich sehr, als ich den selben Taxifahrer wieder sah, der mich damals zu meiner Bestrahlung gefahren hatte. Ich verschenkte ihm auch eines meiner Bücher. Ich bin schon sehr gespannt, was er zu dem Buch sagt. Es war jedenfalls heute sehr entspannend nach der Infusion auch gleich wieder mit dem Taxi nach Hause zu fahren. Es war heute ganz schön voll dort und auch etwas anstrengend. Ich habe mich dann gleich noch zu Hause hingelegt, um mich etwas auszuruhen. Jetzt geht es mir wieder etwas besser.
0