Mittwoch, 17.01.2018, Besuch meiner Freundin Sylke im Krankenhaus, kleiner Unfall

Gorch Fock I in Stralsund
Mein Leben mit Brustkrebs

Heute Vormittag habe ich meine Freundin Sylke im Krankenhaus besucht. Gestern habe ich von ihr ein super Feedback für mein neues Buch erhalten, über das ich mich riesig gefreut habe.:

Guten Morgen liebe Andrea, ich habe gestern Abend dein neues tolles Buch gelesen.

Es ist sehr schön und gefällt  mir sehr gut. Ich möchte mich auch ganz lieb bei Dir bedanken, wie nett Du über mich geschrieben hast. Es ist total lieb. DANKE. Noch eins, ich habe Dich wahnsinnig lieb und Du bist ein wichtiger Mensch in meinem Leben. Pass bitte immer gut auf Dich auf. LG  Sylke.

Meine Antwort auf Sylkes Nachricht;  Guten morgen liebe Sylke, ich bin gerade sehr gerührt über Deine Zeilen. Du bist für mich auch ein ganz wertvoller Mensch. Ich hab Dich ganz doll lieb. Du machst mir mit Deiner Art auch eine Menge Mut. Ist alles gut gegangen mit Deiner Schmerzpumpe. Ich denke ganz viel an Dich.

Heute war ich Sie dann im Krankenhaus besuchen. Ich habe mich sehr gefreut sie zu sehen und mit Ihr zu erzählen. Wir verlebten eine herrliche Stunde zusammen.

Anschließend war ich noch in der Onkologie und habe mir eine Bescheinigung für eine Fahrkosten Rückerstattung geholt und gleich nach meine nächsten Termine der Untersuchungen gefragt. Am 6.2. ist mein nächster CT Thorax Termin und am 16.02. meine nächste Knochenszintigraphie. Drückt mir mal alle die Daumen, dass da auch alles wieder gut geht.


Kommentar veröffentlichen